Tätigkeitsbeispiele  

 

Einige wenige Tätigkeitsbeispiele Ingo Pape.

Verwaltung IT-Objekte
 

Lösung für: 
Nachweis des relevanten Informationsgehaltes von IT-Objekten mit offener Parameterstruktur. Klassifizierung der IT-Objekte. Einbindung der Objekte in eine beliebig gestaffelte Hierarchie (Firma, Stadt, Raum, Arbeitsplatz, ). IT-Objekte mit einstufigen Unterobjekten. Suchmaschine. Modul Vertragsüberwachung (Hard- und Software). Modul Geräteverfügbarkeit mit Kalenderfunktionen,
   
Lösung mit: SQL-Server 2000, VS.Net, C#
   
Highlights: Der Lebenslauf eines IT-Geräts wird einschließlich vorhandener Eigenschaftsänderungen lückenlos dargestellt, die Beschreibung der Eigenschaften erfolgt sowohl über fest-definierte Felder als auch über vom Benutzer definierte und jederzeit erweiterbare Parameter. Die Geräteverfügbarkeit ist mandantenbezogen.
   
Anwender: IT-Firma in Dresden
 

Betriebsdatensystem
 

Lösung für: 
Speicherung von Einzelmessdaten und Tageswerten für über 100 Kläranlagen. Auswertung und Vergleich von Messwerten für bestimmte Zeiträume, Erstellen von (Jahres-) Statistiken. Der Nutzer bestimmt in einer sachlogischen betriebsbezogenen Oberfläche Kriterien und Zielfunktionen für seine Datensicht (Tabellen, Grafiken, Sonderfunktionen). Freies Erstellen von Grundauswertungen, leichtes Ändern vorhandener Auswertungen. Weitreichende Import- und Exportschnittstellen.
   
Lösung mit: ORACLE-Datenbank, Visual Basic, SQL Plus, EXCEL
   
Highlights: Aus den vom Anwender bestimmten Zielfunktionen wird unter Berücksichtigung der Randbedingungen eine optimale SQL erzeugt, die die gewünschten Daten liefert. Die Verarbeitung der Daten in Sonderfunktionen und die Anzeige (Kreuztabelle, Grafik) werden automatisch durchgeführt.
   
Anwender: Abwasserverband in Saarbrücken
 

eCommerce-Anwendung für Reisebüro
 

Lösung für:

Freie Auskunft zu Flügen. Auswahl und Buchen von Flügen mit direkter Belastung durch Abbuchung vom Konto oder per Kreditkarte mit Rabattierung für registrierte Benutzer. Verwaltung der freien Plätze.
   
Lösung mit: MS-SQL-Server-Datenbank, Visual Basic Script, HTML, ASP, CSS
   
Highlights: Internet-Einbindung der Datenbank und direktes Ausbuchen der freien Plätze, Transaktionssicherheit, Mehrsprachigkeit.
   
Anwender: Reisebüro in Spanien
 

Labor-Informations- und -Managementsystem (LIMS)
 

Lösung für:



Automatische Generierung von Messreihen für periodisch wiederkehrende Untersuchungen im Abwasserbereich. Erfassen der Messungen nach Art, Zeit, Parameter und Wert. Audit-Trailing für Änderungen. Zugriff auf das Archiv für Plausibilitäten. Warnung bei Plausibilitätsverletzungen und Grenzwertüberschreitungen, Serieneingabe, Messwertübernahme aus Fremdsystem, Archivierung, Dokumentation.
   
Lösung mit: Access-Datenbank, EXCEL, Visual Basic for Applications
   
Highlights: Integration von Produktion und Archiv mit ca. 500.000 Messwerten in einer ACCESS-Datenbank
   
Anwender: Abwasserverband in Saarbrücken
 

Projektverfolgung
 

Lösung für:

Projektsteuerung und -verfolgung (Abgleich Plan, Vergabe, Faktura) mit beliebiger Auflösung in Unterprojekte
   
Lösung mit: Access-Datenbanken im Netzwerk, Visual Basic for Applications mit rekursiver Programmierung
   
Highlights: Projekt- und Vertragshierarchie mit Leistungsbeschreibung sind beliebig staffelbar.
   
Anwender: Wasserverband in Dresden


Bibliothekswesen
 

Lösung für:

Ablagesystem für Bücher, Reihen, Zeitschriften, Periodicals, Lose-Blatt-Sammlungen, etc. mit Einkauf, Verleihen, Suchen. Wo ist welches Objekt, wer hat wann welches Objekt ausgeliehen, Bezug durch wen. Benutzerfreundliches Suchsystem für Titel, Herausgeber, Autor, Schlagworte.
   
Lösung mit: Access-Datenbanken im Netzwerk, Visual Basic for Applications
   
Highlights: Die Kategorien sind durch den Anwender erweiterbar.
   
Anwender: Wasserverband in Dresden


Wertpapiergeschäft
 

Lösung für:

Abwicklung des gesamten Wertpapiergeschäfts mit Schnittstelle zum Buchungssystem
   
Lösung mit: Access-Datenbanken im Netzwerk, Visual Basic for Applications
   
Highlights: Einmalige Erfassung der Papiere mit Provisionsausweis. Vollständige Simulation der Buchungsschnittstelle.
   
Anwender: Bank in Luxemburg


Verpackungsnachweis
 

Lösung für:

Welche Verpackungen befinden sich wo. Automatischer Rechnungsausdruck bei Überschreiten einer Ausleihgrenze
   
Lösung mit: Access-Datenbank, Visual Basic for Applications
   
Highlights: Maus-freie Einhand-Schnelleingabe für den Arbeitsplatz eines Behinderten.
   
Anwender: Transportunternehmen


Umstellung Rechnerverbund
 

Lösung für:

Sicherstellen eines Verbundes von Rechnersystemen in Filialen mit unterschiedlichen Rechnern in der Zentrale
   
Highlights: Termingerechte Umstellung mit Übernahme von Altprogrammen und Entwicklung neuer Komponenten, obwohl der angestrebte Verbund Neuland war.
   
Anwender: Bank eines Automobilherstellers